×

Dämpfer statt das Triple für Hiernickel

Bei den ersten beiden Entscheidungen an den Schweizer Langlauf-Meisterschaften in Realp geht die Glarnerin Lydia Hiernickel leer aus – zwei Mal sehr knapp.

von Jörg Greb

Die Erinnerungen hätten besser kaum sein können: An den Schweizer Meisterschaften der Langläufer gewann Lydia Hiernickel vor zwei Jahren im liechtensteinischen Steg und letztes Jahr in Engelberg jeweils die Goldmedaillen in der Verfolgung. Es lockte das Tripple, zumal die aktuell einzige Nationalmannschaftsläuferin, Nadine Fähnrdich, wegen eines Trainingslagers auf der Startliste wie die männlichen nationalen Topathleten um Dario Cologna fehlte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.