×

Frostig ist in St. Moritz nur die Unterlage

Mit dem Eisschnelllauf über 500 Meter ist der erste Wettkampf der Olympischen Jugend-Winterspiele über die Bühne gegangen. Der gefrorene St. Moritzersee bot die perfekte Kulisse für dieses sportliche und stimmungsvolle Spektakel.

Das prachtvolle Wetter hat sie an diesem Sonntagmittag alle auf den gefrorenen St. Moritzersee gelockt: Schlittschuhläufer, Spaziergänger, Familien mit Schlitten, Hunde mit ihren Zweibeinern, Langläufer und sogar vereinzelt Mountainbiker. Die meisten Ausflügler legen gleich noch einen Zwischenstopp beim Eisschnelllauf-Oval der Olympischen Jugend-Winterspiele ein. Spektakulär sieht es aus, wenn die jungen Athletinnen und Athleten mit bis zu 55 Kilometer pro Stunde über das Eis flitzen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.