×

Caviezel gibt beim Heim-Weltcup sein Comeback

Wenn am Samstag die weltbesten Alpinsnowboarder im Skigebiet Motta Naluns um Weltcup-Punkte kämpfen, wird erstmals in dieser Saison Dario Caviezel mit von der Partie sein. Der Churer gibt sein Comeback nach auskuriertem Knorpelschaden im Knie.

Südostschweiz
Donnerstag, 09. Januar 2020, 04:30 Uhr Snowboard alpin
Zuletzt mühte sich Dario Caviezel in der Rehabilitation ab.
OLIVIA ITEM

Am Samstag kämpfen die Alpin-Snowboarder in Scuol in der Disziplin Parallel-Riesenslalom um Weltcup-Punkte. Die Weltelite trifft sich zum dritten Mal in Folge im Skigebiet von Motta Naluns. Aus dem Swiss-Snowboard-Team stehen zehn Athletinnen und Athleten am Start.

Im Aufgebot der Männer steht auch der Name Dario Caviezel. Der 24-jährige Bündner gibt seine Rückkehr in den Weltcup. Der Vorjahresdritte hatte sich Ende September wegen eines Knorpelschadens im Knie einer Operation unterziehen müssen. Kaspar Flütsch, Sebastian Schüler und Gian Casanova komplettieren das Aufgebot.

Bei den Frauen hat das Schweizer Team von Cheftrainer David van Wijnkoop mit Ladina Jenny und Julie Zogg zwei starke Trümpfe im Ärmel: Mit der Sicherheit von zwei Podestplätzen aus den ersten Weltcup-Rennen der Saison reist die 26-jährige Jenny an die Heimrennen nach Scuol. Auch die 27-jährige Zogg schaut dank ihrem Sieg im Parallel-Slalom in Russland auf einen tollen Saisonauftakt zurück. Ebenfalls am Start ist in Scuol die routinierte Patrizia Kummer.

Kommentar schreiben

Kommentar senden