×

Prominente Starter am Planoiras

Zum 35. Mal wird am 12. Januar der Volkslanglauf Planoiras ausgetragen. Ilja Tschernoussow führt die Meldeliste an.

Südostschweiz
Montag, 30. Dezember 2019, 22:31 Uhr Volkslanglauf
Planoiras Volkslanglauf Langlauf Biathlon Arena in Lenzerheide
Der 35. Volkslanglauf Planoiras findet im Januar 2020 in der Lenzerheide statt.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Im Eventkalender der Ferienregion Lenzerheide ist der Planoiras seit Jahren fester Bestandteil. Auch 2020 gehört er wieder zur Swiss-Loppet-Serie. Die 25 Kilometer lange Strecke führt von der Biathlon-Arena Lenzerheide in Lantsch/Lenz über ein Teilstück der Tour-de-Ski-Strecke nach Lenzerheide und Parpan und zurück zur Luziuswiese in Lenzerheide. Die kürzere, rund 12 Kilometer lange Planoirino-Strecke, wendet bereits bei Canols.

Der Russe Ilja Tschernoussow, der Ehemann von Biathletin Selina Gasparin, feierte seinen grössten Karriere-Erfolg mit dem Gewinn der Bronzemedaille über 50 Kilometer bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi. Er war im letzten Jahr zum ersten Mal an seinem «Heimrennen» am Start und gewann es sogleich. Bei den Frauen siegte die ehemalige Schweizer Kaderläuferin Seraina Boner.

Auch Nino Schurter ist dabei

Noch ist offen, welche prominenten Schweizer Läuferinnen und Läufer mit Tschernoussow am Start stehen werden. Es dürfte jedoch wieder der eine oder andere Kaderathlet den Weg nach Lenzerheide finden. Ein weiterer bekannter Namen, der sich bereits angemeldet hat, ist Nino Schurter, der Olympiasieger und mehrfache Weltmeister im Cross-Country-Mountainbike. Bereits im letzten Jahr war er mit dabei und belegte den ausgezeichneten 14. Schlussrang.

Die Online-Anmeldung ist noch bis Freitag, 10. Januar, um 12 Uhr offen. Nachmeldungen können bis 30 Minuten vor dem Start im Rennbüro gemacht werden. Eröffnet wird das Planoiras-Langlaufwochenende am Samstag, 11. Januar, mit der 23. Austragung des Jugendlaufes.

Kommentar schreiben

Kommentar senden