×

Genug vom Etikett des «Schönwetterläufers»

Jonas Baumann brachte kein gutes Ergebnis, sondern bloss ein rätselhaftes Atmungsproblem von den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang heim. An den Folgen litt der 29-jährige Langläufer auch im letzten Winter. Nun wurden neue Massnahmen eingeleitet.

Die Frage nach dem Höhepunkt des vergangenen Winters ist für Jonas Baumann schnell geklärt. Es war Rang 14 über 15 Kilometer klassisch mit Einzelstart an den Weltmeisterschaften in Seefeld. Viel mehr Positives war da nicht für den 29-jährigen Sohn eines Landwirts vom Schamserberg, der einst früh nach Davos disloziert war, um sein Ziel Profilangläufer mit aller Konsequenz zu verfolgen. Ein professioneller Langläufer wurde Baumann.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.