×

Bob- und Skeleton-WM 2023 im Olympia Bob Run

Die einzige Natureisbobbahn der Welt in St. Moritz-Celerina wird Austragungsort der Weltmeisterschaftsrennen 2023 der Bob- und Skeltonfahrer. Dies entschied der internationale Verband an seinem Jahreskongress in Prag.

Südostschweiz
Sonntag, 07. Juli 2019, 13:51 Uhr Bob/Skeleton

Das Oberengadin sichert sich erneut internationale Welttitelkämpfe. Im Jahr 2023 werden die Weltmeisterschaften der Bob- und Skelethonfahrer auf dem Olympia Bob Run in St. Moritz-Celerina stattfinden, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Den Zuschlag erhielt man am Jahreskongress des internationalen Bob- und Skeletonverbandes in Prag.

Damit werden die Weltbesten genau zehn Jahre nach den letzten Weltmeisterschaften erneut auf der einzigen Natureisbobbahn der Welt, um Medaillen kämpfen. Damian Gianola, der die Kandidatur von St. Moritz-Celerina in Prag präsentierte, freut sich: «Nach 2013 dürfen wir nun wieder 2023 die kombinierten IBSF Weltmeisterschaften im Engadin austragen. Wir werden Athleten, Betreuern und Besuchern einen unvergesslichen Event an der Geburtsstätte des Bob- und Skeletonsportes bieten. Zudem freuen wir uns sehr, dass neben der ‹grossen› Weltmeisterschaft auch die Junioren Weltmeisterschaften 2021 an den Olympia Bob Run St. Moritz-Celerina vergeben wurden.»

Kommentar schreiben

Kommentar senden