×

Zwei Rückkehrer und ein Neuer fürs Sportgymi

Osi Inglin (Ski alpin) und Daniel Wieser (Snowboard freestyle) kehren als Trainer an das Sportgymnasium Davos zurück. Neu zum Trainerteam zählt auch Luciano Raimondo, der künftig die Ski Freestyler betreut.

Südostschweiz
Dienstag, 11. Juni 2019, 11:47 Uhr Davos
Osi Inglin, Luciano Raimondo und Daniel Wieser (von links) arbeiten künftig am SSGD.
PRESSEBILD

Die Stiftung Sportgymnasium Davos (SSGD) hat sein Trainerteam um drei Personen erweitert. Mit Osi Inglin und Daniel Wieser kehren zwei Trainer zurück, die schon früher am Davoser Sportgymnasium tätig waren. Neu mit dabei ist zudem Luciano Raimondo. Dies gab Rektor Urs Winkler am Dienstag in einer Medienmitteilung bekannt. «Daniel, Luciano und Osi bringen mit ihren Erfahrungen und Stärken neue Inputs in unsere tägliche Arbeit», teilte Winkler mit.

Inglin arbeitete bereits zwischen 2006 und 2011 als Cheftrainer Ski alpin an der SSGD. Vor und nach seinem ersten Engagement in Davos war er unter anderem Cheftrainer des Frauen- und Herren-Teams von Swiss Ski. An der SSGD wird Inglin künftig das bestehende Trainerteam unterstützen.

Wieser hatte seine Trainerkarriere 2008 in Davos gestartet. 2012 übernahm er bei Swiss Ski die Verantwortung für den Bereich Snowboard Slopestyle. Am SSGD wird Wieser eine seit über einem Jahr vakante Stelle besetzen.

Raimondo schliesslich stösst vom Stützpunkt Freestyle Engadin als vollamtlicher Trainer für das Ski Freestyle Team zur SSGD, wo er die Aufgabe von Marco Guler übernimmt. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden