×

Der WM-Dritte in der Doppelfunktion

Als erster Schweizer hat Gion Schnyder im März als Dritter eine Einzel-Medaille an einer Ski-OL-WM gewonnen. Derzeit lebt und arbeitet Schnyder in Estland. Im Herbst kehrt er in die Schweiz zurück.

Die Voraussetzungen waren nicht ideal an diesem WM-März-Samstag im schwedischen Pitea. Die vorangegangenen Tage hatte sich Gion Schnyder nicht wohl gefühlt. Halsschmerzen und Fieber plagten ihn. «Doch ich sagte mir: Das hindert mich nicht daran, im Wettkampf mein Bestmögliches zu geben», so Schnyder. Das tat er, der eigentlich «nur» sein erstes WM-Diplom angestrebt hatte, bei leichtem Regen denn auch.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.