×

Delia Giezendanner ist Vize-Europameisterin im Ski-OL

Die Churerin Delia Giezendanner gewinnt Silber an der Jugend-Europameisterschaft der Ski-Orientierungsläufer in Schweden. Dies unter anderem dank einem beherzten Schlussspurt auf den letzten Metern.

Véronique
Ruppenthal
Sonntag, 24. März 2019, 09:33 Uhr Ski-OL

Im Mitteldistanzrennen an der Ski-OL-Jugend-EM im nordschwedischen Pitea übertrifft Delia Giezendanner alle Erwartungen: Die Churerin erläuft sich in der Kategorie der bis 17-jährigen Juniorinnen die Silbermedaille. Im 5,5 Kilometer langen Rennen, das mit Massenstart ausgetragen wurde, spielt sie vor allem ihre langläuferischen Qualitäten aus und kann auf den letzten Metern noch einige Konkurrentinnen übersprinten. Kartentechnisch verzeichnet sie über den ganzen Wettkampf kaum Zeitverluste, was zu ihrer ersten Medaille an einer Jugend-EM führte.

Bereits in den ersten beiden Wettkämpfen der Jugend-EM ist Giezendanner unter die ersten Zehn gelaufen: Im Sprint vom Donnerstag wurde sie Fünfte, über die Langdistanz vom Mittwoch Zehnte. Den Abschluss der Titelkämpfe bildet die morgige Staffel. (ruv)

Was ist Ski-OL?
Ski-OL ist eine Wettkampfform, die Langlauf und Orientierungslauf miteinander verbindet. Die Wettkämpfe finden auf einem eigens präparierten Loipennetz mit unterschiedlichen Spurenbreiten statt. Die Herausforderung liegt in der Wahl der schnellsten Route und im raschen und sauberen Navigieren durch das komplexe Spurennetz.

Kommentar schreiben

Kommentar senden