×

Sina Goetz verteidigt WM-Titel

Am Freitag und Samstag haben sich die Nachwuchs-Eiskletterer im finnischen Ouli an den Weltmeisterschaften im Lead- und Speedklettern gemessen. Die Mastrilserin Sina Goetz konnte ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Südostschweiz
Montag, 04. März 2019, 10:01 Uhr Eisklettern
Sina Goetz ist Junioren-Weltmeisterin im Lead-Klettern.
PRESSEBILD

Grosser Erfolg für Sina Goetz: Wie bereits im Vorjahr in Malbun hat sich die 19-jährige Mastrilserin zur Junioren-Weltmeisterin gekürt. Im finnischen Oulu gewann Goetz Gold im Lead-Klettern, vor Landsfrau Vivien Labarile und der Russin Ksenia Ivanova.

Wie der Schweizer Alpen-Club SAC in einer Medienmitteilung schreibt, sei es Goetz als einziger Athletin gelungen, sowohl in der Qualifikation am Freitag wie auch im Final am Samstag das Top zu erreichen. Mit der Sarganserin Amira Küenzli (5.) und der Winterthurerin Cora Vogel (8.) klassierten sich in der U22-Kategorie zwei weitere Schweizerinnen in den Top 8. U16-Athletin Celina Bosshard aus Morissen verpasste als Vierte das Podest nur knapp.

Bei den Männern siegte mit Yannick Glatthard (Meiringen BE) in der U22-Kategorie ebenfalls ein Schweizer. Bei den U19-Junioren kletterte der Bad Ragazer Jonathan Brown auf Schlussrang 7. Benjamin Bosshard aus Morissen (10.) sowie der Zürcher Timo Villiger (9.) verpassten den Finaleinzug.

Keine Podestplätze erreichten die Athletinnen und Athleten des Swiss Ice Climbing Teams im Speedklettern. Diese Disziplin wurde erwartungsgemäss von den russischen Teilnehmern dominiert.

Kommentar schreiben

Kommentar senden