×

Bündner räumen an den Schweizermeisterschaften ab

Der Bündner Toni Livers sichert sich in Engelberg den ersten Schweizermeistertitel des Jahres im Langlauf. Mit Livio Bieler und Cédric Steiner sind zwei weitere Bündner aufs Podest gelaufen.

Südostschweiz
Samstag, 02. Februar 2019, 12:30 Uhr Langlauf

Livers setzte sich über 15 km im Skating-Stil 22 Sekunden vor seinem Kantonskollegen Livio Bieler durch. Bronze holte mit Cédric Steiner ein weiterer Bündner. Für den 35-jährigen Livers ist es bereits der 14. Meistertitel, der neunte in einem Einzelrennen. Die Form des Routiniers scheint im Hinblick auf die WM in Seefeld anzusteigen.

Eine kleine Überraschung gab es bei den Frauen. Über 5 km Skating wurde Nathalie von Siebenthal nur Dritte. Den Titel holte Nadine Fähndrich 10,4 Sekunden vor der Glarnerin Lydia Hiernickel. Die kurze Distanz kam der dreifachen Sprint-Meisterin Fähndrich natürlich entgegen. Die 23-Jährige aus Eigenthal triumphierte erstmals in einem Distanzrennen. Bei Halbzeit lagen Hiernickel, Fähndrich und Von Siebenthal innerhalb von 0,5 Sekunden praktisch gleichauf. Auf den zweiten 2,5 km verlor Von Siebenthal dann noch knapp 18 Sekunden auf Fähndrich.

Der erste Teil der Schweizer Meisterschaft wird am Sonntag mit den Verfolgungsrennen in klassischer Technik abgeschlossen. Dabei gehen die Läufer mit den Rückständen vom Samstag auf die 15 respektive 10 km. Der zweite Teil der SM findet Ende März ebenfalls in Engelberg statt. (so/sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden