×

Sina Candrian verpasst Podest knapp

Die Flimser Freeskierin Sina Candrian wird beim Slopestyle-Weltcup im österreichischen Kreischberg vierte. Nur zwei Punkte trennen sie von einem Platz auf dem Podest.

Agentur
sda
Samstag, 12. Januar 2019, 22:38 Uhr Ski Freestyle
Die Buendner Snowboarderin Sina Candrian in der Halfpipe von Laax.
ARCHIVBILD

Snowboarderin Sina Candrian verpasste im österreichischen Kreischberg ihre achte Weltcup-Podestplatzierung nur knapp. Die 30-jährige Flimserin, vor dem dritten und letzten Final-Durchgang noch auf dem 3. Platz klassiert, musste sich zum Schluss der Norwegerin Silje Norendal im Kampf um einen Podestplatz um nur gerade 2 Punkte geschlagen geben. Candrian erhielt von der Jury für ihren ersten Run 65,81 Punkte, konnte sich in der Folge allerdings nicht mehr verbessern. Norendal erhielt für ihren letzten Run 67,81 Punkte.

Den Sieg im zweiten Slopestyle-Wettkampf der WM-Saison bei Wind und schlechter Sicht holte sich Onitsuka Miyabi mit 85,33 Punkten. Die 20-jährige Japanerin verdrängte mit ihrem letzten Run die Einheimische Anna Gasser von der Spitze. Die Big-Air-Olympiasiegerin aus Österreich wurde mit 0,23 Punkten Rückstand auf Miyabi Zweite. Im Wettkampf der Männer schaffte es kein Schweizer in den Final der Besten 10.

Kommentar schreiben

Kommentar senden