×

2019 soll nur eine Durchgangsstation sein

Die Tour de Ski ist zurück im Münstertal. Am Neujahrstag wird das Langlaufjahr 2019 mit einem Freistil-Sprint in Tschierv lanciert. Dies allein ist eine Erfolgsmeldung für das von bloss 1500 Personen bewohnte Bündner Hochtal. Und die Tour soll Stammgast bleiben vor Ort.

Als die Initiatoren der Idee eines Marschhalts der Tour de Ski in der Heimat von Dario Cologna erstmals ihre Vision kundtaten, ernteten sie vielerorts nur Kopfschütteln. «Zahlreiche Personen im Tal vertraten die Meinung, dass wir dies niemals schaffen werden», erinnert sich Arno Lamprecht, damals Gemeindepräsident des Münstertals. Sechs Jahre später ist der Tross des Premiumprodukts des Langlaufs erneut in Tschierv eingetroffen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.