×

Die Davoserin inmitten der Sprint-Weltelite

Laurien van der Graaff nimmt den Langlauf-Winter aus einer neuen Position der Stärke in Angriff. Als zweifache Weltcup-Siegerin der Vorsaison ist die 31-jährige Davoserin in der Sprint-Hierarchie weit nach oben gerückt.

Wenn Laurien van der Graaff über ihren Job als Spitzenlangläuferin spricht, dann tut sie dies oft mit ein wenig Distanz zu den Dingen. Kein Zweifel, für die 31-jährige Doppelbürgerin, die als Kind mit ihren Eltern aus den Niederlanden nach Davos zog, ist der Langlauf bloss eine Facette in ihrem Leben. Sie blickt mit Vorliebe über den Loipenrand hinaus. Ihre Interessen sind vielfältig. «Ein Toni Livers beispielsweise würde wohl am liebsten bis 65 Jahre weiterlaufen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.