×

Irene Cadurischs harter Sommer

Nach ihrem erfolgreichsten Winter blickt die Bergeller Biathletin Irene Cadurisch auf einen schwierigen Sommer zurück. Bewegt Euch durch die virtuelle Zeitachse und erfahrt, wie sich Cadurisch von zwei Fussoperationen zurückgekämpft hat.

Südostschweiz
Samstag, 17. November 2018, 04:30 Uhr Biathlon
Nach dem Olympia-Exploit folgten bei Irene Cadurisch einige harte Monate.
YANIK BÜRKLI

Mit einem 20. Rang als Bestresultat im Weltcup ist Irene Cadurisch vergangenen Februar nur dank dem Goodwill der Selektionäre für die Olympischen Spiele in Pyeongchang nominiert worden. Neben dem achten Platz im Sprint lief die Bündnerin dort mit der Frauen-Staffel auf Rang 6. Es waren bewegende und erfolgreiche Tage für die Bergellerin.

Nach dem vorläufigen Karrierehöhepunkt folgte für Cadurisch aber ein schwieriger Sommer. In untenstehender «Timeline» erfahrt Ihr, wie es dazu kam.

Kommentar schreiben

Kommentar senden