×

Jeder fünfte Swiss-Ski-Athlet ist Bündner

Bündner Sportlerinnen und Sportler sorgen immer wieder für Aufsehen. Insbesondere in den Wintersportarten haben verschiedene Athletinnen und Athleten schon so einiges nach Hause geholt. Ob das auch in diesem Jahr der Fall ist, wird sich zeigen. Das Swiss-Ski-Team hätte auf alle Fälle so einige Athletinnen und Athleten aus unseren Reihen dabei.

Tanja
Egli
Mittwoch, 07. November 2018, 11:30 Uhr Wintersport-Fakten aus dem Kanton
Rund 20 Prozent der Swiss-Ski-Kaderathleten kommen aus Graubünden.
COLLAGE SO

In den Swiss-Ski-Kadern stehen diese Saison sportartenübergreifend 64 Bündnerinnen und Bündner im Einsatz. Einzig in den Disziplinen Aerials, Telemark, Moguls, Skispringen und in der Nordischen Kombination werden die Kader nicht mit Steinbock-Power unterstützt. Insgesamt macht die Bündner Delegation knapp 20 Prozent der restlichen sechs Disziplinen (Skicross, Freeski, Biathlon, Snowboard, Ski Alpin, Langlauf) aus.

Und so sieht es über die Sportarten verteilt aus

Eine Weltmeisterschaft wird in der Schweiz, beziehungsweise Graubünden, diese Saison nicht ausgetragen. Dafür werden auch in dieser Saison verschiedene Weltcup-Anlässe im grössten Kanton für Spektakel sorgen. 

Hier finden im Winter 2018/2019 in Graubünden Weltcup-Anlässe statt:

Hier finden die Weltmeisterschaften mit Bündner Vertretungen statt:

Kommentar schreiben

Kommentar senden