×

Glarner Regierungsrat würdigt Olympia-Silber von Martin Rios und Jenny Perret

Martin Rios und seine Mixed-Double-Curling-Partnerin Jenny Perret wurden vom Glarner Regierungsrat für den Erhalt von Olympia-Silber in Pyeongchang geehrt.

Südostschweiz
Dienstag, 20. Februar 2018, 17:00 Uhr Mixed-Double-Curling
Martin Rios und Jenny Perret haben an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Silber geholt.
KEYSTONE

Der Glarner Regierungsrat hat Martin Rios und Mixed-Double-Curling-Partnerin Jenny Perret zum Olympia-Silber von Pyeongchang gratuliert, heisst es in einer Medienmitteilung der Staatskanzlei des Kantons Glarus.

Auch wenn die erste Enttäuschung über das verpasste Gold bei den beiden Curlern gross gewesen sei, hätte im Nachhinein bei ihnen, den Fans in Südkorea, in der Schweiz und vor allem im Glarnerland die Freude über die erneute Silber-Medaille im Curling aber überwogen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Glarner Erfolgsgeschichte

Martin Rios habe mit dem zweiten Platz in Pyeongchang die Glarner Erfolgsgeschichte im Curling weiterführen können, die mit Valeria Spälty in Turin begonnen hatte und an die Jan Hauser im Jahr 2010 in Vancouver anschliessen konnte.

Wie es in der Mitteilung heisst, bilde die Basis für diese Erfolge, zu denen auch der jüngste Team-Schweizermeister-Titel der jungen Glarner Marco Hösli (Skip), Philipp Hösli, Marco Hefti, Jannis Spiess und Stefan Schuler gehört, die Infrastruktur mit der Curling-Halle im Buchholz in Glarus und die gute Trainerarbeit vor Ort.

Kommentar schreiben

Kommentar senden