×

Malanser Aufbäumen kommt zu spät

Der Traum vom Unihockey-Cupfinal ist für Alligator Malans geplatzt. Mit 6:5 geht der Halbfinal gegen clever agierende Winterthurer verloren. 

Patrick
Kuoni
13.02.22 - 21:46 Uhr
Unihockey

42 Sekunden waren in der Sporthalle Lust in Maienfeld noch zu spielen, als die Zuschauerinnen und Zuschauer doch noch einmal von der grossen Wende im Cuphalbfinal gegen Rychenberg Winterthur träumen durften. Der Offensivverteidiger Kevin Berry verkürzte zu diesem Zeitpunkt das Verdikt auf der Anzeigetafel auf 6:5. Als neun Sekunden vor Schluss mit Levin Conrad auch noch ein Spieler der Gäste auf die Strafbank musste, wuchsen die Hoffnungen noch einmal etwas an.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!