×

Fünf Punkte für die Marmots-Herren

Die 1.-Liga-Herren der Iron Marmots Davos-Klosters hatten am letzten Wochenende erneut eine Doppelrunde auszutragen und konnten beide Partien für sich entscheiden.

Pascal
Spalinger
04.11.22 - 12:00 Uhr
Unihockey
Die Marmots-Herren wollen auch nach der Natipause jubeln können.
Die Marmots-Herren wollen auch nach der Natipause jubeln können.
ps

Am Samstag spielten die Marmots in der Mehrzweckhalle Klosters gegen die Red Lions Frauenfeld. Anfänglich bekundeten die Platzherren noch etwas Mühe und mussten das erste Drittel mit 2:3 den Gästen überlassen. Danach drehten die Platzherren aber mächtig auf und erzielten innerhalb von sieben Minuten vier Tore. Die Marmots-Herren spielten sich richtig heiss und vermochten die Partie schlussendlich mit 14:7 für sich zu entscheiden. Tags darauf reiste man zu den Glattal Falcons nach Dübendorf. Zunächst konnte man an die Leistung gegen Frauenfeld anknüpfen und führte bei Spielhälfte mit 4:1. Danach mussten die Marmots die Gastgeber jedoch aufkommen lassen, was letztendlich in einem 5:5 nach 60 Minuten gipfelte. So musste das Spiel in der Verlängerung entschieden werden. Dort traf Nino Vetsch zum erlösenden 6:5 und sicherte den Marmots damit den Zusatzpunkt. Damit gehen die Davoser als Tabellen-Fünfte in die ­zweieinhalbwöchige Nationalteam-Pause (WM in Winterthur und Zürich).

Auch die U21-Junioren zeigten eine starke Leistung und konnten dem zuvor ungeschlagenen Leader Waldkirch-St. Gallen bei der 5:6-Heimniederlage nach Verlängerung einen Punkt abzwacken. Damit belegt das Team in der Rangliste weiterhin den dritten Platz und hat nun auch zweieinhalb Wochen Pause.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Unihockey MEHR