×

Diese Bündner vertreten die Schweiz an den World Games

Diese Bündner vertreten die Schweiz an den World Games

Zwölf Feldspieler und zwei Goalies konnte der Schweizer Nationaltrainer David Jansson für die World Games vom 8. bis 12. Juli in den USA aufbieten – darunter sind auch zwei Bündner.

Südostschweiz
12.05.22 - 14:48 Uhr
Unihockey
Bereit für die World Games: Diese beiden Bündner Paolo Riedi (links) und Tim Braillard stehen im Aufgebot der Schweizer Unihockey-Nationalmannschaft.
Bereit für die World Games: Diese beiden Bündner Paolo Riedi (links) und Tim Braillard stehen im Aufgebot der Schweizer Unihockey-Nationalmannschaft.
Bilder Archiv 

3600 Spitzensportlerinnen und -sportler aus über 100 Ländern werden vom 8. bis 12. Juli an den World Games in Birmingham (USA) in mehr als 30 Sportarten um Gold kämpfen. Mit dabei ist auch das Schweizer Unihockey-Nationalteam. Unter ihnen sind auch zwei Bündner mit dabei, wie aus einer Mitteilung von Swiss Unihockey hervorgeht. Es sind dies Tim Braillard, der in der nationalen Meisterschaft für UHC Alligator Malans auf dem Feld steht, und der Churer Paolo Riedi, der bei GC Unihockey spielt.

Zum zweiten Mal nach 2017 ist Unihockey Teil der internationalen Multisportveranstaltung. Die Schweizer treffen in ihrer Gruppe auf Schweden, Lettland und Thailand. An den World Games dauert ein Match nur 3x15 Minuten statt 3x20 Minuten und es können nur zwölf Feldspieler nominiert werden. Gemäss Swiss Unihockey machte das die Aufgabe für den Nationaltrainer David Jansson herausfordernder als sonst: «Es ist schon nicht einfach, ein WM-Kader mit 18 Feldspielern zu nominieren. Das Aufgebot für die World Games war extrem schwierig. Man braucht Spieler, die von den Positionen her polyvalent einsetzbar sind, aber auch Spieler, die Pressing spielen können.»

Wichtig sei zudem, dass es Spieler seien, die gute Qualitäten in den Special Teams hätten, damit in Über- und Unterzahl gute Aufstellungen gebildet werden könnten. «Wir haben Spieler nominiert, die alle Superkompetenzen haben. So können wir ein möglichst starkes Team mit nur zwölf Feldspielern aufbauen.» (red)

Aufgebot Männer A-Nationalteam: World Games in Birmingham, USA (8.-12. Juli) Torhüter: Pascal Meier (HC Rychenberg Winterthur), Patrick Eder (Floorball Köniz)Feldspieler: Jan Zaugg, Luca Graf (Floorball Köniz), Tobias Heller, Paolo Riedi, Noël Seiler (GC Unihockey), Nils Conrad, Nicola Bischofberger (HC Rychenberg Winterthur), Manuel Maurer (Växjö IBK, SWE), Tim Braillard (UHC Alligator Malans), Michael Schiess (UHC Waldkirch-St. Gallen), Jan Bürki (FBK Kalmarsund, SWE), Patrick Mendelin (Unihockey Basel Regio)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Unihockey MEHR