×

Diese Bündner Spielerinnen sind an der Unihockey-WM dabei

Der Nationaltrainer des Schweizer Unihockey-Frauenteams hat 20 Spielerinnen für die WM im schwedischen Uppsala nominiert. Dazu gehören sechs Bündnerinnen.

Südostschweiz
29.10.21 - 16:33 Uhr
Unihockey
Lisa Liechti (Mitte) jubelt mit Chiara Gredig (links) und Flurina Marti beim Länderspiel gegen Tschechien Anfang September in Bern.
Lisa Liechti (Mitte) jubelt mit Chiara Gredig (links) und Flurina Marti beim Länderspiel gegen Tschechien Anfang September in Bern.
Bild Fabian Trees/Swiss Unihockey

Zwei Jahre nach dem Gewinn der Silbermedaille in Neuenburg steht für das Schweizer Frauen-Nationalteam die nächste Weltmeisterschaft bevor. 14 Spielerinnen, die damals im WM-Halbfinal gegen Tschechien die historische Wende geschafft haben, sind auch in Schweden wieder mit dabei. Dazu gehören auch die Bündnerinnen Lara Heini, Flurina Marti, Chiara Gredig und Corinne Rüttimann. Auch Julia Suter und Doris Berger, die beide für Piranha Chur spielen, haben es ins Aufgebot geschafft. Dasselbe gilt für Viviane Kühne, die nach ihrer Zeit bei den Piranhas mittlerweile in Winterthur spielt.

Wie aus der Mitteilung des Verbands Swiss Unihockey weiter hervorgeht, konnte Nationaltrainer Rolf Kern seine Spielerinnen an den Länderspielen gegen die Topnationen Schweden, Finnland und Tschechien erstmals nach der Heim-WM 2019 wieder in einem Ernstkampf beobachten.  «Es hat sich bestätigt, was wir den Sommer über trainiert haben», so Kern gemäss Mitteilung. (so)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Unihockey MEHR