×

Der Kornplatz im Fokus des Unihockeys

Swiss Unihockey wirbt am 18. Juni für die Heim-WM in Chur. Auch HCD-Cracks sind am Event vor Ort.

Stefan
Salzmann
24.05.22 - 14:16 Uhr
Unihockey

Die Mobiliar Street Floorball Tour macht am 18. Juni in Chur Halt. Die Bündner Hauptstadt ist nach Sierre, Biel und Winterthur (am 11. Juni) der vierte Ort, an dem die Veranstalter präsent sein werden. Danach werden weitere fünf Events in den Städten Bern, Kloten, Neuenburg, Basel und St. Gallen folgen. Der Verband Swiss Unihockey nutzt diese Events, um auf die Heim-WM der Männer aufmerksam zu machen, die vom 5. bis 13. November in Zürich und Winterthur stattfinden wird.

Am Samstag, 18. Juni, stehen aber nicht die Spitzensportler im Vordergrund, sondern Gross und Klein aus Chur und Umgebung. Auf dem Kornplatz werden Outdoor-Felder aufgestellt sein, auf denen sich die Teams duellieren können. Zum einen in der Open-Kategorie, in der gemischte Mannschaften und reine Frauen- und Männer-Equipen aufeinandertreffen werden. Zum anderen in der Family-Cup-Kategorie, in der Kinder mit ihren Eltern, Göttis, Gotten, Tanten oder Onkeln antreten dürfen. Dabei wird es mehr um Spiel und Spass gehen als um Tore. Anmelden kann man sich unter www.mobiliarstreetfloorball.ch.

Unihockeylegenden gegen Davoser

Bereits am Vorabend wird die Veranstaltung mit einem Duell zwischen ehemaligen Unihockeygrössen wie Christoph Hofbauer, Thomas Engel, Flurina Marti, Ramona Matt (Gabathuler) und einer Auswahl des HC Davos lanciert. Nicht die ganz bekannten Namen, sondern junge Kräfte wie Davyd Barandun oder Jannik Canova werden sich mit dem Unihockeystock versuchen und den Unihockeylegenden Paroli bieten.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Unihockey MEHR