×

Malans hält sich in Extremis im Rennen - Alle Tore und Stimmen zum Spiel

Malans hält sich in Extremis im Rennen - Alle Tore und Stimmen zum Spiel

Alligator Malans gewinnt zuhause gegen Floorball Köniz denkbar knapp mit 4:3 nach Penaltyschiessen. Damit verkürzen die Herrschäftler in der Halbfinalserie auf 2:3.

Südostschweiz
vor 5 Monaten in
Unihockey

3:3 stand es nach 60 Minuten. Das gleiche Resultat stand auch nach 10 Minuten der Verlängerung auf der Anzeigetafel. Und auch im Penaltyschiessen war nach je fünf Schützen noch nichts entschieden – sogar das Penaltyschiessen ging in die Verlängerung.

Die Spannung war kaum auszuhalten.Die Stille, immer dann, wenn ein Schütze antrat, erhöhte den Nervenkitzel zusätzlich. Dann trat ein ganz cooler an. Ein Finne, der wusste mit dem Druck umzugehen. Jarkko Nurmela. Blitzschnell zog dieser den Ball vor Torhüter Münger von der einen auf die andere Seite und schob ihn tief ins Tor. Humorlos, trocken, finnisch. Ein scheinbar einfacher Trick, aber in Perfektion ausgeführt (Dass Nurmela in einem Penalty zuvor diese Coolness vermissen liess und einmal verschoss, soll eine Randnotiz bleiben). Es bedeutet der Sieg im fünften Spiel. Die Malanser bleiben im Rennen um den Einzug in den Superfinal. 2:3 steht es plötzlich nur noch.

Trainer Pius Caluori und Topscorer Tim Braillard im Interview nach dem Match:

Tim Braillard und Pius Caluori im Interview mit Jan Zürcher (TV Südostschweiz)

Hier gibt es alle Tore und das dramatische Penaltyschiessen zu sehen:

QUELLE: SWISSUNIHOCKEY.TV

Der Malans-Torhüter Jonas Wittwer überzeugte im Penaltyschiessen mit schnellen Verlagerungen und blitzschnellen Reaktionen:

QUELLE: SWISSUNIHOCKEY.TV

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen