×

Vom Höhepunkt mit einer Verletzung zurückgekehrt

Vom Höhepunkt mit einer Verletzung zurückgekehrt

Erinnerungen an die Junioren-WM lassen Skirennfahrer Federico Toscano aus San Bernardino zwiegespalten zurück. Das Erlebnis kann ihm niemand mehr nehmen, davongetragen hat er aber ein kaputtes Knie.  

Stefan
Salzmann
05.04.22 - 11:30 Uhr
Ski alpin

Als Federico Toscano das Telefon abnimmt, ist er an einem Ort, an dem er lieber nicht wäre. Er befindet sich in St. Gallen in einer Physiotherapiepraxis. Der Grund dafür? Ein Knorpelschaden im rechten Knie. Vermutlich zugezogen an der Junioren-WM in Kanada Anfang März. Wie es genau geschah, weiss der Skirennfahrer aus San Bernardino nicht. Er sagt: «Ich spürte schon während dem Rennen Schmerzen, kam ins Ziel und es tat noch mehr weh.» Ein MRI kurz nach seiner Rückkehr in die Schweiz sorgte für Gewissheit.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!