×

Auf dem Ricken wird dieses Jahr nicht geschwungen

Nach langem Zögern haben die Organisatoren des Rickenschwingets entschieden, die Ausgabe 2020 endgültig abzusagen. Die Option, das Bergfest im Herbst nachzuholen, musste begraben werden.

von Franziska Giger und Silvano Umberg

Den allermeisten diesjährigen Schwingfesten hat die Coronavirus-Pandemie schon längst den Todesstoss versetzt. So sind neben dem eidgenössischen Jubiläumsanlass in Appenzell etwa sämtliche Kranzfeste auf 2021 verschoben worden, also auch das St. Galler Kantonale in Kaltbrunn, das auf den 30. Mai 2021 neu angesetzt worden ist.

Einige Veranstalter von kleineren Schwingfesten haben die Hoffnung derweil noch nicht aufgegeben, ihren Anlass im Spätsommer oder Herbst doch noch durchführen zu können.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.