×

Curdin Orlik zeigt Sponsor die rote Karte

Curdin Orlik, der Bündner Schwinger in Diensten des Berner Schwingerverbands, hat angekündigt, seinen Kontrakt mit Sponsor Roviva nicht zu verlängern. Grund ist die Nähe zu rechtsextremen Kreisen von Roviva-Geschäftsleiter Peter Patrik Roth.

Südostschweiz
Freitag, 06. September 2019, 15:38 Uhr «Werde Vertrag nicht verlängern»
Curdin Orlik wendet sich von Sponsor Roviva ab.
KEYSTONE

Curdin Orlik wendet sich von Sponsor Roviva ab. Dies berichtete das Nachrichtenportal «blick.ch» am Freitag. Für den 26-jährigen Schwinger aus Maienfeld sei klar, dass er den Kontrakt nicht verlängern werde.

Hintergrund für Orliks Verzicht auf eine weiterführende Zusammenarbeit mit dem Schweizer Matratzenhersteller ist ein kürzlich geschehener Vorfall in der Unternehmensleitung. Geschäftsleiter Peter Patrik Roth soll rechtsextremen Kreisen nahe stehen. Der 48-Jährige hat beispielsweise an einem Treffen der «Kameradschaft Heimattreu» – einer im Verruf stehenden rechtsextremen Gruppierung – teilgenommen.

Gegenüber «blick.ch» zeigte sich Orlik schockiert und kündigte sogleich seinen Rückzug von der Zusammenarbeit nach Vertragsende (Ende 2019) an. «Ich verurteile jegliches rechtsextremes Gedankengut», so der Kranzgewinner vom Eidgenössischen Schwingfest in Zug. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden
Alle Kommentare anzeigen