×

Stucki ist Schwingerkönig

Christian Stucki hat sich am Eidgenössischne Schwing- und Älplerfest in Zug zum König gekürt. Die Resultate der Bündner Athleten sowie Geschichten und Hintergründe zum grössten Schwing-Ereignis des Jahres gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.

Patrick
Kuoni
Sonntag, 25. August 2019, 17:07 Uhr Das ESAF im Ticker

Ticker

So 25.08.2019 - 17:24

Danke fürs Mitlesen

Damit verabschieden wir uns. Danke fürs Mitlesen und Mitfiebern. In Kürze folgt an dieser Stelle ein Bericht inklusiv einem kurzen Interview mit Armon Orlik. 

So 25.08.2019 - 17:16

Orlik wird Dritter 

Das sind die Schlussplatzierungen der Bündner, die es bis zum Kranz-Ausstich geschafft haben: 

  • 3a Armon Orlik, 67.25 (+++++--+)
  • 7d: Curdin Orlik (BKSV), 66.25 (-++-++o+)
  • 16g: Roman Hochholdinger, 64.00 (o-+o++oo)

 

So 25.08.2019 - 17:05

Stucki ist Schwingerkönig 

Stucki gewinnt den Schlussgang gegen Wicki und ist somit Schwingerkönig 2019. Wicki muss sich somit mit dem Titel als Erstgekrönter begnügen. 

So 25.08.2019 - 16:47

Armon Orlik gewinnt zum Abschluss 

Im achten und letzten Gang kann Orlik noch einmal jubeln, auch wenn dieser Jubel verständlicherweise aufgrund des verpassten Schlussganges verhalten ausfällt. Er bezwingt den einen Viertelpunkt hinter ihm liegenden Fabian Staudenmann.

So 25.08.2019 - 14:47

Enttäuschung in Maienfeld 

Im Public Viewing im Heimatort von Armon Orlik ist die Enttäuschung nach dem Ende des Ganges gegen Schurtenberger riesig, wie ein Video von einem RSO-Reporter vor Ort zeigt: 

So 25.08.2019 - 14:43

Wicki gegen Stucki im Schlussgang 

Gleich nachdem Armon im Einsatz stand, musste auch noch sein Bruder Curdin ran, der für den Berner Schwingerverband zu Werke geht. Er hätte mit einem Sieg noch gleichziehen können mit Christian Stucki. Doch nach einem spektakulären Kampf gelang es schliesslich Wicki, den Bündner in Berner Diensten zu bodigen und somit in den Schlussgang einzuziehen.

So 25.08.2019 - 14:33

Nach hartem Kampf: Orlik und Schurtenberger stellen 

Es war ein wahrer Abnutzungskampf zwischen Armon Orlik und Sven Schurtenberger. Die beiden Zweitplatzierten nach sechs Gängen wussten, dass sie mit einem Sieg definitiv im Schlussgang stehen, ein Gestellter wohl aber keinem der Beiden etwas nützt, da sie dann von Christian Stucki überholt werden. Dementsprechend suchten beide immer wieder die Entscheidung. Ein Resultat gelang aber Orlik nicht, sodass er höchstwahrscheinlich den Schlussgang verpassen wird. 

So 25.08.2019 - 13:50

Orlik schwingt bald um den Schlussgang

Nun ist klar wer im siebten Gang gegen einander antritt. Curdin Orlik könnte dabei seinem Bruder Schützenhilfe geben, er muss gegen Joel Wicki ran. Armon Orlik schwingt gegen Sven Schurtenberger um die Schlussgang-Teilnahme. 

Spitzenpaarungen:

Joel Wicki - Curdin Orlik

Armon Orlik - Sven Schurtenberger

Domenic Schneider - Christian Stucki

Pirmin Reichmuth - Matthias Aeschbacher

So 25.08.2019 - 13:45

Die Bündner Notenblätter nach sechs Gängen

  • 2a Armon Orlik, 58.25 (+++++-)
  • 5b: Curdin Orlik (BKSV), 57.50 (-++-++)
  • 13l: Roman Hochholdinger, 55.50 (o-+o++)
  • 20a: Mike Peng, 53.75 (o++o-o)
  • 22l: Christian Biäsch,53.25 (o+o-oo)
  • 23h: Ursin Battaglia, 53.00 (o+oooo)

Für Peng, Biäsch und Battaglia ist der Traum vom Kranz am Eidgenössischen somit ausgeträumt. Die drei Schwinger sind für den siebten und achten Gang nicht mehr zugelassen. 

So 25.08.2019 - 12:20

Das Stadion in Zug leert sich. Sechs Gänge sind absolviert. Die Ausgangslage: 

1. Joel Wicki 58.75

2a Armon Orlik 58.25

2b Sven Schurtenberger 58.25

3 Matthias Aeschbacher 58.00

4a Domenic Schneider 57.75

4b Christian Stucki 57.75 

5a Marcel Bieri 57.50

5b Curdin Orlik 57.50

5c Andreas Döbeli 57.50

 

So 25.08.2019 - 12:07

Orlik stellt gegen Stucki 

Armon Orlik geht zum ersten Mal nicht als Sieger vom Schwingplatz. Er riskiert gegen den Berner nicht alles und wird mit einem 8.75 bestraft. Stucki bekommt hingegen eine 9. Trotzdem ist Orlik weiterhin auf Schlussgangkurs. Er ist nun direkt hinter Wicki auf Rang 2 platziert. 

 

So 25.08.2019 - 11:04

Thomas Gosswiler, der langjährige und ehemalige technische Leiter des Bündner Schwingerverbandes, schätzt gegenüber TV Südostschweiz die Chancen und die Lage vor dem sechsten Gang von Armon Orlik ein. Er übt sich noch etwas in Zurückhaltung.

So 25.08.2019 - 10:37

Orlik muss gegen Stucki ran 

Im sechsten Gang wartet der nächste grosse Brocken auf Armon Orlik. Die Einteiler lassen den Berner Christian Stucki auf den führenden Bündner los. Die weiteren Verfolger bekommen allerdings ebenfalls schwierige Aufgaben: Joel Wicki duelliert sich mit Michael Bless und Marcel Bieri greift mit Matthias Aeschbacher zusammen. 

So 25.08.2019 - 10:12

Festhütte Zug

Auch am Sonntagmorgen herrscht in der Zuger Schwingarena bereits wieder urchige Feststimmung. 

So 25.08.2019 - 10:05

Für alle, die kein Ticket für das Eidgenössische Schwingfest ergattern konnten, gibt es ausserhalb der Arena ein Public Viewing, welches ebenfalls zahlreiche Menschen anlockt. 

So 25.08.2019 - 10:03

Die Bündner Notenblätter nach fünf Gängen

  • 1: Armon Orlik, 49.50 (+++++)
  • 7e: Curdin Orlik (BKSV), 47.75 (-++-+)
  • 15o: Roman Hochholdinger, 45.75 (o-+o+)
  • 17a: Mike Peng, 45.25 (o++o-)
  • 20o: Ursin Battaglia,44.50 (o+ooo)
  • 20n: Christian Biäsch,44.50 (o+o-o)

So 25.08.2019 - 09:43

Die Perspektive des Journalisten 

So sieht das Schwingfest aus der Sicht eines Journalisten aus. 

So 25.08.2019 - 09:34

Wie bereits am Samstag herrscht bei den fachkundigen Zuschauern in Zug gute Stimmung.

So 25.08.2019 - 08:47

Orlik besiegt auch den zweiten König

Armon Orlik gewinnt auch seinen fünften Gang in Zug. Er bodigt Wenger nach einem aktiven Kampf am Boden und befindet sich somit auch nach fünf Gängen in der absoluten Poleposition. Es ist nach Matthias Glarner (im ersten Gang) bereits der zweite Schwingerkönig, den Orlik auf den Rücken legt. Da danach seine gleichaufliegende Konkurrenz Joel Wicki und Christian Stucki stellten, hat Orlik nun die beste Ausgangslage für den Schlussgang. 

So 25.08.2019 - 08:32

Bald greift Armon Orlik mit dem König von 2010, Kilian Wenger, zusammen. Bevor es soweit ist, hier noch ein eindrückliches Bild vom gestrigen Abend, das beweist: Der Schwingfest-Fan reist im Zuge. 

So 25.08.2019 - 08:27

Der fünfte Gang läuft

Am Schwingfest im Zug ist der fünfte Gang in vollem Gange. Mit dabei sind allerdings nicht mehr ganz alle Schwinger. Einerseits, weil einige Schwinger verletzungsbedingt aufgeben mussten, anderseits aber auch, weil ab dem fünften Gang nicht mehr alle Schwinger zum Wettkampf zugelassen sind. Alle die in den ersten vier Gängen 35.50 oder weniger hatten, müssen nach vier Gängen ihren Wettkampf beenden. Auch zwei Bündner sind davon betroffen: Mauro Gartmann, 35.50 (o+oo) und Marc Jörger, 35.25 (--oo) mussten die Segel streichen. 

Sa 24.08.2019 - 17:31

Mit dem Blick auf die Rangliste aus Bündner Sicht verabschieden wir uns für heute und sind morgen in aller Frühe wieder für Euch da.

  • 1c: Armon Orlik, 39.75 (++++)
  • 7a: Curdin Orlik (BKSV), 37.75 (-++-)
  • 12d: Mike Peng, 36.50 (o++o)
  • 14zf: Ursin Battaglia, 36.00 (o+oo)
  • 15t: Roman Hochholdinger, 35.75 (o-+o)
  • 15y: Christian Biäsch, 35.75 (o+o-)
  • 16o: Mauro Gartmann, 35.50 (o+oo)
  • 17j: Marc Jörger, 35.25 (--oo)

Sa 24.08.2019 - 17:25

So geht Schwingfest – vorgezeigt von einer Bündner Fangruppe

Sa 24.08.2019 - 17:08

So bodigte Orlik Schenk

Sa 24.08.2019 - 16:55

Armon Orlik behält im Ausschwingen die weisse Weste. Patrick Schenk hält vier Minuten lang gut mit, dann schlägt der Bündner eiskalt zu – 10.00. Zusammen mit Christian Stucki und Joel Wicki liegt Orlik nach dem ersten Tag in der Pole Position.

Sa 24.08.2019 - 16:32

Im vierten Gang bekommt es Armon Orlik mit Patrick Schenk zu tun. Wie beim Maienfelder stehen auch beim Berner Eidgenossen drei Siege und 29.75 Punkte zu Buche. Die Beiden treffen erstmals an einem Schwingfest aufeinander.

Sa 24.08.2019 - 16:25

Ob Armon Orlik tatsächlich König wird? Die Kollegen von Radio Fribourg sind geteilter Meinung, wie TV-Südostschweiz-Reporter Jan Zürcher feststellt.

Sa 24.08.2019 - 15:55

Bevor im letzten Gang des Tages die Spitzenschwinger zu Werke gehen, bleibt Zeit für anderes ...

Sa 24.08.2019 - 15:38

Die Bündner Notenblätter nach drei Gängen

  • 1e: Armon Orlik, 29.75 (+++)
  • 4d: Curdin Orlik (BKSV), 28.75 (-++)
  • 7e: Mike Peng, 28.00 (o++)
  • 9r: Ursin Battaglia, 27.50 (o+o)
  • 10y: Roman Hochholdinger, 27.25 (o-+)
  • 11zn: Mauro Gartmann, 27.00 (o+o)
  • 11zr: Christian Biäsch, 27.00 (o+o)
  • 13d: Marc Jörger, 26.50 (--o)

Sa 24.08.2019 - 14:57

Nach drei Gängen registriert man am Eidgenössischen Schwingfest in Zug zwei riesige Überraschungen. Mit Pirmin Reichmuth und Samuel Giger sind zwei der meistgenannten Königsanwärter so gut wie sicher aus dem Titelrennen gefallen. Vom Favoriten-Quintett halten sich Armon Orlik, Christian Stucki und Joel Wicki schadlos.

Sa 24.08.2019 - 14:44

Kein Entkommen für Arnold aus Orliks Mühle

Sa 24.08.2019 - 14:41

Wie erwartet gibt sich Armon Orlik gegen Stefan Arnold keine Blösse. Der Maienfelder schwingt sehr aktiv und zermürbt den Innerschweizer damit richtiggehend. Nach rund drei Minuten im Sägemehl steht die nächste 10.00 auf Orliks Notenblatt.

Sa 24.08.2019 - 13:42

Im Head-to-head – der Ausdruck sei von Schwingerkreisen verziehen – liegt Orlik gegen Arnold mit 1:0 vorne. Am diesjährigen Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest war es, als der Bündner gegen den Innerschweizer die Oberhand behalten hatte.

Sa 24.08.2019 - 13:26

Derweil sind die Einteilungen für den dritten von vier Gängen des heutigen Tages verhandelt worden. Armon Orlik bekommt es mit dem Innerschweizer Stefan Arnold zu tun, der sich am Vormittag mit dem Notenblatt von 20.00 schadlos hielt.

Für Orlik ist das Duell mit dem Teilverbandskranzer aus Uri eine eher dankbare Aufgabe – und er könnte seinen Verbandskollegen Ursin Battaglia rehabilitieren, der sich am Morgen Arnold hatte beugen müssen.

Sa 24.08.2019 - 13:17

Während die meisten der rund 100'000 Schwingfans vor Ort verpflegt und einige auch schon beim «Kafi Schlussgang» angelangt sind, erlauben wir uns einen dezenten Programmhinweis. Für die Kollegen von Radio Südostschweiz berichtet Gian Andrea Accola das ganze Wochenende mit Live-Einschaltungen aus Zug. Eine kleine Kostprobe hört Ihr hier:

Sa 24.08.2019 - 12:03

Die Highlights von Orliks vs. Gnägi

Sa 24.08.2019 - 11:56

Armon Orlik ist der einzige Bündner Schwinger, der beide bisherigen Gänge gewinnen konnte. Die Übersicht der Bündner:

  • 2m: Armon Orlik, 19.75
  • 5j: Curdin Orlik (BKSV), 18.75
  • 5zf: Ursin Battaglia, 18.75
  • 6zz: Christian Biäsch, 18.50
  • 6zz: Mauro Gartmann, 18.50
  • 7o: Mike Peng, 18.25
  • 8a: Marc Jörger, 18.00
  • 11u: Roman Hochholdinger, 17.25

Sa 24.08.2019 - 11:35

Orlik ist nach dem Anschwingen damit auf Kurs. Das Ausschwingen mit den Gängen 3 und 4 startet um 13.30 Uhr.

Sa 24.08.2019 - 11:32

Zweiter Gang von Armon Orlik: Der 24-jährige Maienfelder setzt den Berner Florian Gnägi von Beginn weg gehörig unter Druck und scheint dem Sieg nah. Dann der Schockmoment für Orlik – er liegt bereits auf dem einen Schulterblatt und kann der Niederlage nur haarscharf entrinnen. Aber Orlik wäre nicht Orlik, wenn er den Gang nicht doch noch zu seinen Gunsten entscheiden könnte. Rund eine Minute vor Gangende drückt er Gnägi auf den Rücken – Note 9.75.

Sa 24.08.2019 - 11:01

In einigen Minuten steht Orliks zweiter Einsatz an. Aktuell brandet noch die Welle durchs Stadion. Es ist das erwartet gigantische Volksfest in Zug.

Sa 24.08.2019 - 10:40

Jetzt ist es raus. Armon Orlik greift gleich mit dem Berner Eidgenossen Florian Gnägi zusammen. Die Beiden treffen erstmals an einem Schwingfest aufeinander. Im ersten Gang siegte Gnägi gegen Tobias Krähenbühl – wie Orlik mit der Note 10.

Sa 24.08.2019 - 10:36

Fortan werden die Gänge jeweils kurzfristig eingeteilt. Während der zweite Gang also bereits läuft, ist noch nicht klar, wer der nächste Gegner von Armon Orlik ist. 

Sa 24.08.2019 - 10:18

Nach dem ersten Gang werden die Lebendpreise präsentiert. Klar ist bereits jetzt: Der neue Eigentümer von Kuh Greth wird sich auf einiges gefasst machen müssen.

Sa 24.08.2019 - 09:33

Jetzt ist es soweit. Orlik und Glarner greifen erstmals seit dem Schlussgang von Estavayer 2016 zusammen. Nach vorsichtigem Start ist es der Bündner, der Glarner auf den Rücken legt und sich die Note 10 abholt. Start nach Mass für Orlik!

Sa 24.08.2019 - 09:14

Vier Spitzenpaarungen verbleiben im 1. Gang. Die Anspannung bei Armon Orlik dürfte langsam aber sicher steigen. Falls Ihr könnt, solltet Ihr jetzt den Fernseher einschalten!

  • Wicki Joel - Aeschbacher Matthias 
  • Giger Samuel - Alpiger Nick 
  • Stucki Christian - Reichmuth Pirmin 
  • Glarner Matthias - Orlik Armon

Sa 24.08.2019 - 08:39

Bald ist Orlik an der Reihe. Unser TV-Mann in Zug, Jan Zürcher, hat sich den Gang dick angestrichen.

Sa 24.08.2019 - 08:07

Arnold Forrer, mit 145 Kränzen Rekordhalter im Schwingsport, eröffnet das «Eidgenössische» gegen Christoph Bieri. Orlik und Glarner greifen dann ganz zum Schluss des ersten Gangs zusammen.

Sa 24.08.2019 - 07:47

Und noch was direkt aus Zug: So schaut es aus, wenn die Nordostschweizer Delegation in die grösste temporäre Arena der Welt einmarschiert.

Sa 24.08.2019 - 07:40

So arbeitet er übrigens gerade, der René Weber.

Sa 24.08.2019 - 07:32

Unter uns: Es wird Zeit, dass der Königstitel nach Graubünden kommt. Seit 1895 findet das Eidgenössische statt. Einen Bündner Schwinger sucht man in den Siegerlisten bisher aber vergebens. Zweimal erst stand ein Bündner im Schlussgang (2007 Stefan Fausch gegen Jörg Abderhalden und 2016 Armon Orlik gegen Matthias Glarner). Gelingt Orlik in Zug der ganz grosse Wurf? Wir alle hoffen es und fiebern mit.

Sa 24.08.2019 - 07:11

Die wichtigsten Programmpunkte vom Samstag

  • 07.30 Uhr: Einmarsch der Schwinger in die Arena 
  • 08.00 Uhr: Anschwingen, 1. und 2. Gang.
  • 12.00 Uhr: Mittagspause.
  • 13.30 Uhr: Ausschwingen, 3. und 4. Gang.

Sa 24.08.2019 - 07:08

KEYSTONE

Herzlich willkommen zum Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019. In diesem Ticker versorgen wir Euch bis zum Schlussgang am Sonntagabend mit Bildern, Geschichten, Videos, Interviews sowie den wichtigsten Resultaten aus Zug und aus dem Medienhaus Chur.

Kommentar schreiben

Kommentar senden