×

Orlik führt achtköpfiges Bündner Aufgebot an

Der Nordostschweizer Schwingerverband hat das Aufgebot für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest bekannt gegeben. Unter den 65 Selektionierten figurieren acht Bündner.

Südostschweiz
Freitag, 19. Juli 2019, 04:30 Uhr ESAF 2019
Armon Orlik zählt in Zug zu den ersten Königsanwärtern.
KEYSTONE

Der Bündner Schwingerverband wird am «Eidgenössischen» in Zug (23. bis 25. August) mit acht Athleten vertreten sein. Neben den Eidgenossen Armon Orlik (Maienfeld) und Mike Peng (Malix) stehen in Zug die Teilverbandskranzer Roman Hochholdinger (Felsberg), Sandro Schlegel (Fideris), Ursin Battaglia (Almens) und Mauro Gartmann (Flendern) im Sägemehl. Ebenfalls ein Aufgebot des Nordostschweizer Schwingerverbandes haben Christian Biäsch (Davos Sertig) und Marc Jörger (Domat/Ems) erhalten.

Aushängeschild der Bündner Delegation ist der Maienfelder Orlik, der dieses Jahr noch ohne Gang-Niederlage dasteht und der vor drei Jahren in Estavayer bereits gegen den späteren König Matthias Glarner im Schlussgang antrat. Damals waren die Bündner Schwinger am «Eidgenössischen» noch zu elft vertreten. Heuer sind es drei weniger. (rw/krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden