×

Der Berner Gast zeigt keine Schwächen

Mit Willy Graber hat erstmals in der 77-jährigen Geschichte ein Berner den Niederurner Hallenschwinget gewonnen. Der vierfache Eidgenosse trat souverän auf und siegte überlegen.

Von Jakob Heer

Willy Graber war nach der verletzungsbedingten Absage von Lokalmatador Roger Rychen der einzige Eidgenosse im Teilnehmerfeld und wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Nach fünf Siegen in Serie wies der Berner 1,50 Punkte Vorsprung auf das Trio Ueli Hegner, Reto Landolt und Dominik Oertig auf, weshalb ausgeschwungen wurde. Graber hatte nacheinander Dominik Oertig (Brienzer vorwärts), Tobias Riget (Kniestich), Christian Pianta (Brienzer), Nicola Wey (innerer Haken) und Christian Jöhl (Übersteigen am Boden) besiegt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.