×

Comeback von Samuel Giger auf dem Weissenstein

Gut fünf Wochen nach seiner Schnittverletzung an der Hand steigt der dreifache Saisonsieger Samuel Giger am Samstag wieder in die Sägemehlringe. Er startet am Weissenstein-Schwinget als Favorit.

Agentur
sda
Freitag, 20. Juli 2018, 13:10 Uhr Schwingen
Samuel Giger bodigt hier den Glarner Roger Rychen
Samuel Giger bodigt hier den Glarner Roger Rychen
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Der 20-jährige Modellathlet aus dem Thurgauischen wird zum Auftakt des Bergkranzfestes auf Solothurns Hausberg vom stärksten jungen Nordwestschweizer gefordert, vom 21-jährigen Eidgenossen Nick Alpiger aus Staufen bei Lenzburg.

Im Aufgebot der Gäste aus dem Nordostschweizer Verband wird von den Bösen nur der am Knie verletzte Armon Orlik vermisst. Im Lager der gastgebenden Nordwestschweizer wird Alpiger von den Routiniers Bruno Gisler und Mario Thürig sekundiert.

Der 20-jährige Freiburger Lario Kramer tritt erstmals nach seinem sensationellen Triumph am Stoos-Schwinget ausserhalb seines Verbandsgebiets an. Ihm darf man Chancen auf die Schlussgang-Teilnahme einräumen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden