×

Diese Südostschweizer steigen in die Zwilchhosen

Der Nordostschweizer Schwingerverband (NOSV) hat die Selektierten für das Unspunnen-Schwinget Ende August bekannt gegeben. Mit dabei sind drei Bündner, zwei Glarner und zwei Schwinger aus dem Raum Gaster-See.

Südostschweiz
10.08.17 - 12:00 Uhr
Schwingen
Nach sechs Jahren greifen die Schwinger am Unspunnen wieder zusammen.
Nach sechs Jahren greifen die Schwinger am Unspunnen wieder zusammen.
PRESSEBILD

Es ist der Höhepunkt der Schwingsaison 2017: das Unspunnen-Schwinget in Interlaken. Nur alle sechs Jahre findet der eidgenössische Anlass statt – entsprechend messen sich hier nur die Bösesten der Bösen.

Unter ihnen auch drei Bündner, zwei Glarner und zwei Schwinger aus dem Raum Gaster-See und drei aus dem Raum Sarganserland. Angeführt wird die Südostschweizer Delegation von – wie könnte es anders sein – Armon Orlik. Dem 29-fachen Kranzgewinner aus Maienfeld ist durchaus zuzutrauen, die am Brünig noch triumphierenden Berner in die Schranken zu weisen.

Die Bündner 

  • Armon Orlik (Maienfeld)
  • Sandro Schlegel (Fideris)
  • Ursin Battaglia (Almens)
     

Die Glarner

  • Reto Landolt (Näfels)
  • Roger Rychen (Mollis)
     

Die St. Galler

  • Dominik Oertig (Uznach)
  • Simon Kid (Maseltrangen)
  • Christian Bernold (Walenstadt)
  • Daniel Bösch (Zuzwil)
  • Beda Coray (Altstätten)
  • Ruedi Eugster (Quarten)
  • Arnold Forrer (Stein)
  • Lars Geisser (Mörschwil)
  • Marco Good (Sargans)
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Schwingen MEHR