×

Renngruppe Madrisa organisierte Mountainbike-Tour

Die RG Madrisa organisierte vorige Woche eine Tour für die Skiathleten im Prättigau. 24 Teilnehmende von 11 bis 16 Jahren der RG Madrisa, RG Klosters, RG Danusa und dem RLZ Prättigau waren dabei.

Davoser
Zeitung
05.09.22 - 16:49 Uhr
Sport
Aufgestellt zum Gruppenfoto auf dem Strelapass 
Aufgestellt zum Gruppenfoto auf dem Strelapass 
zVg

Start war um 8 Uhr bei der Gotschnabahn. Ab Gotschnagrat über die Parsennhütte zum Höhenweg führte die Einfahretappe. Dann ging es mit der Parsennbahn hoch aufs Weissfluhjoch und über das Hauptertäli hinunter zum Strelapass. Nach dem Gruppenfototermin wurden zwei Gruppen gebildet. Die erste Gruppe nahm die Talfahrt zur Schatzalp unter die Räder, dann ging es über die Lochalp, Erbalp, Grüenialp zum Ziel Frauentobel. Dort war der Treffpunkt mit der zweiten Gruppe, die den Aufstieg zur Chörbschhorn-Hütte gewählt hatte. Mit der Abfahrt auf Stafelalp und zurück ins Frau-entobel wurde die Anstrengung belohnt.

Am Treffpunkt erwartete die Athleten eine vorbereitete Grillade mit anschliessendem Kuchen. Zur Strapaze der Lachmuskeln versuchten sich in der Pause einige mit dem «Heuschit» als Skifahrer, was sich als nicht einfache Aufgabe herausstellte. Die Rückfahrt über die Erbalp nach Davos und über den Wolfang durch den Schluchtweg zurück zum Ausgangspunkt der Gotschnabahn nahmen dann beide Gruppen gemeinsam unter die Räder. Die RG Madrisa gratulierte zum Schluss allen zur tollen Leistung. Immerhin wurden fast 50 Kilometer sowie 3000 Höhenmeter absolviert, und das alles ohne gröbere Stürze. Für die verschiedenen Rennfahrenden war der Tag ein tolles Erlebnis, und die schönen Kontakte untereinander bleiben sicher in Erinnerung.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Sport MEHR