×

Nach Hawaii folgt noch Bahrain

Triathletin Jenni Paglia hat sich mit dem Ironman Hawaii einen Traum erfüllt. Sie zeigt, was für jemanden mit 100 Prozent Arbeitsauslastung möglich ist.

Stefan
Salzmann
06.12.22 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

Auch zwei Monate danach breitet sich ein Lachen auf Jenni Paglias Gesicht aus, wenn sie über ihren erfüllten Traum spricht. «Atemberaubend, unglaublich, schwierig in Worte zu fassen», sagt sie und meint damit die Herausforderung Ironman Hawaii. Die 37-jährige Deutsche, die seit 2014 zurück im Engadin ist, seit sechs Jahren in Samedan wohnt und auf dem Bauamt in St. Moritz arbeitet, musste sich aber gedulden. Aufgrund der Coronapandemie konnte sie erst drei Jahre nach ihrer erfolgreichen Qualifikation zum weltbekannten Triathlonrennen antreten.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!