×

Lillo schrammt haarscharf an Siegpremiere vorbei

Lediglich zwei Sekunden fehlen dem Eschenbacher U23-Fahrer Dario Lillo beim Weltcupauftakt der Cross-Country-Mountainbiker zum Sieg. Lars Forster (Rieden) wird bei der Elite guter Achter.

Linth-Zeitung
16.05.23 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

Neben dem Gewinn von WM- und EM-Medaillen heisst das grosse Saisonziel von Dario Lillo erster Weltcupsieg. Beim Saisonauftakt im tschechischen Nove Mesto kam der 21-jährige Eschenbacher diesem sogleich sehr nahe. Nachdem er sich im Short-Race am Freitag mit Rang 5 einen Startplatz in der ersten Reihe gesichert hatte, prägte Lillo am Samstag den Wettkampf der U-23-Junioren in der olympischen Disziplin Cross-Country von Beginn weg massgeblich und musste sich am Ende einzig dem Dänen Oliver Vederso Solvhoj geschlagen geben. Dies um lediglich zwei Sekunden.

Abo-Inhalt

… das waren nur 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um euch über alles Wichtige in unserer Region zu informieren, euch Hintergründe zu liefern, zu inspirieren, euch Tipps & Tricks für den Alltag zu geben oder einfach zum Lachen zu bringen. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung von suedostschweiz.ch unseren Abonnenten vorbehalten ist. Zugriff auf alle Inhalte gibt’s mit unserem Digital Abo.