×

Pandemie öffnet NLA-Türe

Mit 26 Jahren und gegen alle Wahrscheinlichkeiten hat Volleyballer Gian-Luca Thuner den Sprung vom VBC Chur aus der 1. Liga zu Volley Näfels in die Nationalliga A geschafft.

Johannes
Kaufmann
03.09.21 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

Es ist schon ein wenig eine verrückte Geschichte aus der Welt des Sports, die Gian-Luca Thuner zu erzählen hat. Dies weiss der Direktbetroffene nur zu gut einzuordnen. «Seit mein Wechsel nach Näfels Ende Juni bekannt wurde, spüre ich vielerorts ein gesteigertes Interesse an meiner Person», sagt der 26-Jährige. Er hat zum Gespräch an seinen Arbeitsort unweit des Bahnhofs in Chur geladen. Als Leiter Innendienst und etatmässige Nummer 2 der Generalagentur Südostschweiz der Vaudoise-Versicherungen ist die berufliche Laufbahn in jungen Jahren zügig vorangeschritten.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!