×

Gute Chancen für Schweizer Pilotinnen und Piloten

Gute Chancen für Schweizer Pilotinnen und Piloten

Beim sechsten Durchgang des World Cup Superfinals in Disentis haben es gleich mehrere Schweizer Athleten in die Top Ten geschafft. 

Südostschweiz
15.08.21 - 10:35 Uhr
Mehr Sport

Am Samstag sind 103 Pilotinnen und Piloten zum sechsten Durchgang am Paragliding World Cup Superfinal in Disentis gestartet. Darunter auch die Weltrekordhalterin im Streckenflug, Yael Margelisch aus Verbier, und X-Alps-Gewinner Chrigel Maurer aus Adelboden.

Wie es in einer Mitteilung heisst, forderte der knapp 100 Kilometer lange Task die Teilnehmenden aufgrund der vielen taktischen Entscheidungen. Zudem mussten die Pilotinnen und Piloten die 100 Kilometer mit hohem Tempo absolvieren. Das Wettkampfgebiet um Disentis biete anspruchsvolle Flugbedingungen, heisst es.

Kampf um den Titel

Bei den Männern konnte am Samstag der Italiener Aaron Durocati seine Führung in der Gesamtwertung verteidigen. Nur gerade drei Punkte vor dem Berner Adrian Hachen. Die Schweizer Stephan Morgenthaler (5), Chrigel Maurer (7) und Michael Sigel (10), sind ebenfalls in den Top Ten und haben gute Chancen auf einen Podestplatz, wie es heisst.

Bei den Frauen dominierte die Französin Seiko Fukuoka Naville den Superfinal. Beste Schweizerin nach sechs Durchgängen war Nanda Walliser aus Leissigen auf dem vierten Zwischenrang vor Yael Margelisch. Noch stehen maximal drei Durchgänge an, wie es weiter heisst. Der World Cup Superfinal in Disentis dauert noch bis zum 18. August.

23 Nationen in Disentis

Das Gleitschirm-Weltcup-Finale in Disentis gilt als wichtigster Wettkampf im Kalender der Gleitschirmpilotinnen und -piloten. 23 Nationen nehmen daran teil. 14 Piloten und 2 Pilotinnen vertreten die Schweiz. Während zehn Tagen haben die Athletinnen und Athleten mehrere Aufgaben zu meistern. Wer diese gesamthaft am besten bewältigt hat, geht als Siegerin beziehungsweise Sieger hervor, wie es abschliessend heisst. (sz/paa)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR