×

Mit Geduld auf dem langen Weg nach oben

Abseits des Scheinwerferlichts versucht Jakub Paul, sich in die erweiterte Tennis-Weltelite vorzukämpfen. Für den Churer ein Weg mit vielen Hindernissen – das Coronavirus ist nur eines davon.

Es ist kein leichtes, mit Jakub Paul ein Treffen zu vereinbaren. Als Tennisspieler ist der 21-jährige Churer auch Weltenbummler. Und eigentlich sollte Paul auch in diesen Tagen nicht zu Hause sein. Nach Turnieren in Frankreich, Deutschland und Portugal wäre eine Reise nach Ägypten auf dem Programm gestanden. Wäre. Das Coronavirus machte die Pläne zunichte. Und so befindet sich Paul in Chur und gerät ins Grübeln, als er gefragt wird, wann er das letzte Mal so lange in seiner Heimat war. Irgendeinmal gibt er auf. «Eine Ewigkeit ist das schon her.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.