×

Kerenzer-Rennen: Peter Sauber hat sich bereits angemeldet

Im Juni 2020 findet ein weiteres Kerenzerbergrennen statt. Erste prominente Rennfahrer sind schon bekannt.

Martin
Meier
Dienstag, 03. Dezember 2019, 07:41 Uhr Juni 2020
Peter Paul Sauber Formel 1 Laax Crap Sogn Gion
Der ehemalige Schweizer Rennwagenfahrer Peter Paul Sauber.
ARCHIV/ OLIVIA AEBLI-ITEM

Sie ist 3,17 Kilometer lang, mit rasanten Geraden, lang gezogenen Kurven und vier Spitzkehren: Die Strecke des Kerenzerbergrennens ist damals wie heute eine Herausforderung für Fahrer und Rennwagen. Damals heisst in den Jahren von 1967 bis 1970. Und nach den Revivals von 2015 und 2018 ist 2020 das nächste geplant. Der legendäre Grossanlass soll vom 12. bis 14. Juni über die Bergstrecke gehen. Die Anmeldefrist dafür läuft seit Kurzem. Erwartet werden nebst den 50 Motorrädern auch 200 Oldtimer, Sportwagen, Renn-Tourenwagen und Formelfahrzeuge. Erwartet werden bei schönem Wetter aber auch 10 000 Zuschauer, welche die Strecke säumen.

Wiedersehen mit Promis

Spitzenfahrer wie Michael Schumacher oder Kimi Räikkönen sassen zu Beginn ihrer Karriere in einem Cockpit, das von einem Mann konstruiert wurde, der in Mollis an den Start gehen wird: Der ehemalige Formel-1-Rennstallbesitzer Peter Sauber wird aber nicht die einzige Grösse in Mollis sein. Am Kerenzerberg Gas geben wollen auch Fredy Lienhard, Eugen Strähl und der Niederurner Edy Kamm. Also jener Glarner, der seinen schönsten Sieg in Deutschland herausfuhr, als er beim ADAC GT Master zuhinterst starten musste und noch alle 40 Teilnehmer überholte. Einer, der das Kerenzerbergrennen 2018 noch absolviert hat, wird 2020 nicht mehr dabei sein: Rennsportlegende Gody Naef ist inzwischen verstorben, zwei Monate nach seinem 100. Geburtstag.

Interessierte Fahrer können sich noch bis am 14. Februar 2020 anmelden. Bereits für den Abend des 9. Januar geplant ist eine öffentliche Information über den Anlass, wie das Organisationskomitee auf Anfrage der «Glarner Nachrichten» verrät.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden