×

Calanda Broncos stehen zum 15. Mal im Swiss Bowl

Die Calanda Broncos stehen nach dem Sieg gegen die Basel Gladiators im Swiss Bowl. Die Churer setzten sich an der Ringstrasse vor 500 Zuschauern mit 32:20 durch.

Jürg
Huber
Samstag, 06. Juli 2019, 18:36 Uhr Sieg gegen Basel

Zum 15. Mal stehen die Calanda Broncos im Final des Swiss Bowl. Die Truppe von Trainer Geoff Buffum liess im Playoff-Halbfinal gegen die Gladiators aus Basel rein gar nichts anbrennen. Während die Basler im Regular-Season-Heimspiel die Bündner beinahe einen Sieg abknöpfen konnten, siegten die Broncos am Samstag mit 32:20 (18:0, 7:6, 7:0, 0:14) klar. 

Bereits von Beginn an machten die Churer klar, wer hier der Chef auf dem Platz ist. Nach einem traumhaften Pass über 43 Yards von US-Quarterback Conner Manning vollendete Severin Murk zur frühen 6:0 Führung. Nicht nur die Offensive machte im ersten Viertel ihren Job, sondern auch die Defensive. Marco Mahrer und seine Kollegen waren für die Basler wie eine Mauer, die sich nicht so leicht überwinden liess. Das erste Viertel lief mit einem 18:0 ganz nach dem Gusto der Broncos. 

Die 500 Zuschauer an der Churer Ringstrasse bekamen im zweiten Viertel das zu sehen, was sie auch schon im ersten Viertel zu sehen bekamen: unantastbare Broncos. Obwohl die Basler mit einem Anschluss-Touchdown zum zwischenzeitlichen 6:18 nochmals auf sich aufmerksam machen konnten, blieben die Churer ruhig. Das zweite Viertel ging an die Hausherren

Weniger Zauber, dafür effizientes Laufspiel - so lässt sich die zweite Halbzeit beschreiben. Die Churer blieben konstant und hatten mit den Gästen auch gegen Ende keine Probleme. Schlussendlich siegten die Calanda Broncos mit 32:20 den Halbfinal. Ein Ergebnis, welches auch höher hätte ausfallen können. 

Final in Chur

Der Finaleinzug ist der bereits 15. in der Geschichte der Calanda Broncos und die 12. Qualifikation in Folge. Gewinnen die Churer nächsten Samstag vor heimischer Kulisse, winkt der 10. Titel. Der Final-Gegner wird am Sonntag im Spiel zwischen den Geneva Seahawks und den Bern Grizzlies ermittelt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden