×

Gehrig-Zwillinge: Filmpremiere und WM-Ticket

Die Flimser Zwillinge Anita und Carolin Gehrig haben eine eindrückliche Reise in den Iran hinter sich. Sie schnappten sich Bikes und Kameras - das Resultat: ein Dok-Film aus dem Iran.

Dienstag, 28. August 2018, 16:34 Uhr Mountainbike-WM
Gehrig Zwillinge MTB
Anita (links) und Carolin Gehrig stehen aufregende Tage bevor.
YANIK BÜRKLI

Vom 5. bis 9. September finden in Lenzerheide die Mountainbike-Weltmeisterschaften statt. An der «Movie Night» vom 6. September feiert der Film «Free Ride Iran – Die Gehrig Twins im Land Mullahs» der beiden Flimserinnen Anita und Carolin Gehrig Premiere.

Die Schwestern freuen sich nicht nur auf die Premiere ihres Films. Carolin Gehrig wurde nachträglich für die WM selektioniert und darf in der Disziplin Downhill starten.

Die beiden Flimserinnen waren am Dienstagmorgen bei RSO-Moderator Dario Linder zu Gast und erzählten über ihre Reise in den Iran. Zum Beispiel, wie es ist, als Frau im Iran zu biken. «Es ist einfacher als man denkt, trotzdem gab es ein paar Herausforderungen. Für die Iraner sind die Berge ein Zufluchtsort. Und es ist eine relativ grosse Bike-Szene vor Ort», erklärte Carolin Gehrig.

Biken wie zu Hause, das traf zumindest auf das Outfit der Zwillinge zu. Das Tragen eines Kopftuchs im muslimischen Land stand für die Gehrigs nicht zur Debatte. «Wir haben es nicht gemacht. Grundsätzlich müsste man schon», so Carolin Gehrig.

Die Schwestern ermöglichten übrigens einer Iranerin die Teilnahme an der WM in Lenzerheide. In ihrem Dok-Film kommt es zum Aufeinandertreffen mit der iranischen Bikerin. Wie sie im Radiointerview erzählten, war dieses für alle sehr emotional. 

Die Premiere findet am 6. September anlässlich der «Movie Night» statt. Hier ein kleiner Vorgeschmack.

 

Das komplette Interview im Studio mit den Gehrig-Zwillinge und RSO-Moderator Dario Linder

Kommentar schreiben

Kommentar senden