×

Simona Waltert scheitert in der ersten Runde

Simona Waltert scheitert in der ersten Runde

Nur zwei Sätze hat das australische Abenteuer der Churerin Simona Waltert gedauert. Eine ungesetzte Japanerin schlug der an Nummer 3 gesetzten Schweizerin ein Schnippchen.

Gian Andrea
Accola
vor 3 Jahren in
Mehr Sport
Simona Waltert kommt beim Australian Open nicht über die erste Runde hinaus.
SYMBOLBILD KEYSTONE

4:6 und 2:6 – Melbourne hat der Churer Junioren-Tennisspielerin Simona Waltert kein Glück gebracht. Sie schied bereits in der ersten Runde gegen die ungesetzte Japanerin Himeno Sakatsume aus. Für Waltert, selber an Position 3 des gesamten Junioren-Turniers gesetzt, ist das erste Grand-Slam-Turnier der neuen Saison bereits nach zwei Sätzen beendet.

Die nächste Chance auf einen weiteren Exploit bei einem Junioren-Grand-Slam bietet sich der Churerin im Mai bei den French Open in Paris.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen