×

«Europas schönster Radmarathon» steht bevor

Am Sonntag findet die Alpen Challenge Lenzerheide Ausgabe 2017 statt. Auf die Teilnehmer warten zwei anspruchsvolle Strecken.

Südostschweiz
Dienstag, 01. August 2017, 05:30 Uhr Rad
Die Alpen Challenge ist zweifellos ein Highligh im Bündner Radsportkalender.
PRESSEBILD

Mit dem Titel «Europas schönster Radmarathon» wird die Alpen Challenge auf der Webseite lenzerheide.com angepriesen. Dem ist nur schwer zu widersprechen, führt das Rennen doch durch die malerische Bergwelt Graubündens.

Auch dieses Jahr werden die zwei Strecken – es wird eine kurze (116 Kilometer) oder lange (190 Kilometer) Variante angeboten – Teil der Swiss Cycling Top Tour sein. Dies ist die Serie der grössten Radmarathons der Schweiz.

Die Monumente des Bündner Strassennetzes bewältigen

Von den Teilnehmern bewältigt werden am Sonntag je nach Streckenwahl der Albula- und Julierpass (kurz) oder das Dreigespann Albula, Maloja und Splügen (lang). Auf den weniger anspruchsvollen Streckenabschnitten werden etwa die Oberengadiner Seen oder das Bergell passiert.

Die Starts in der Biathlon Arena Lenzerheide erfolgen um 7 Uhr, die Fahrer der Kurzstrecke werden ab 10.55 Uhr und diejenigen der Langstrecke ab 13.15 Uhr in Lenzerheide zurück erwartet.

Profil Kurzstrecke

Profil Langstrecke

Premiere für Kinder

Am Samstag, ein Tag bevor die Grossen ins Rennen gehen, bieten die Veranstalter erstmals Rennen für den Nachwuchs an (Scott Kids Cup). In fünf Kategorien erhalten Kinder der Jahrgänge 2001 bis 2011 auf zwei Strecken rund um die Biathlon Arena Lenzerheide Gelegenheit, sich untereinander zu messen.

Einschränkungen für Autofahrer
Wie die Kantonspolizei mitteilte, sind am Sonntag auf den Strecken der Alpen Challenge zwischen 06.45 und 17 Uhr Verkehrsbehinderungen und kurze Wartezeiten möglich. Betroffen sind folgende Abschnitte: Valbella – Lenzerheide - Lantsch/Lenz – Brienz – Filisur – Albulapass – La Punt Chamues-ch – Samedan – Silvaplan – Maloja – Castasegna – I-Chiavenna – Splügenpass – Splügen – Thusis – Schinstrasse – Tiefencastel – Lantsch/Lenz sowie Silvaplana – Julierpass – Bivio – Savognin – Cunter – Salouf – Mon – Tiefencastel – Lantsch/Lenz.

Kommentar schreiben

Kommentar senden