×

Bonaduz war für den FC Davos zu stark

Vier Teams des FC Davos hatten am Wochenende zu Meisterschaftspartien anzutreten. Dabei resultierten ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Pascal
Spalinger
26.10.22 - 17:15 Uhr
Fussball
Für einmal behielt der Emser Torhüter gegen die Davoser Junioren (in Blau) die Oberhand.
Für einmal behielt der Emser Torhüter gegen die Davoser Junioren (in Blau) die Oberhand.
ps

Das Fanionteam reiste am Samstagnachmittag zum drittklassierten Bonaduz und wollte seine bisher gute Bilanz noch aufbessern. Bis zur Pause konnte man das 0:0-Unentschieden halten. Danach schalteten die Platzherren jedoch einen Gang höher, und die Davoser mussten die Heimreise schliesslich mit einer 0:3-Niederlage und damit keinen weiteren Punkten im Gepäck antreten.

Auch die A-Junioren mussten sich geschlagen geben: Sie unterlagen in Balzers (FL) mit 2:3. Besser machten es die B-Junioren: Sie spielten zu Hause gegen Ems mehr oder weniger auf ein Tor und wurden letztendlich mit einem 10:1-Sieg ­belohnt. Und die Senioren schliesslich spielten im Spitzenkampf gegen das Team Imboden 1:1 unentschieden und stehen damit in der Tabelle auf dem ­guten dritten Platz.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Fussball MEHR