×

Schweiz verliert einen Platz

Schweiz verliert einen Platz

Die Schweiz verlor im FIFA-Ranking im Vergleich zum August einen Platz und belegt neu den 15. Rang.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Fussball
Unentschieden gegen Italien und Nordirland in der WM-Qualifikation reichten dem Schweizer Nationalteam nicht ganz, um den 14. Platz im FIFA-Ranking zu halten
Unentschieden gegen Italien und Nordirland in der WM-Qualifikation reichten dem Schweizer Nationalteam nicht ganz, um den 14. Platz im FIFA-Ranking zu halten
KEYSTONE/EPA/GIAN EHRENZELLER

Überholt wurde das Team des neuen Nationaltrainers Murat Yakin von Deutschland.

An der Spitze liegt nach wie vor Belgien vor Brasilien, neu Dritter ist England. Weltmeister Frankreich fiel auf Platz 4 zurück.

FIFA-Ranking (September 2021): 1. (August: 1.) Belgien 1832. 2. (2.) Brasilien 1811. 3. (4.) England 1755. 4. (3.) Frankreich 1754. 5. (5.) Italien* 1735. 6. (6.) Argentinien 1725. 7. (8.) Portugal 1674. 8. (7.) Spanien 1673. 9. (9.) Mexiko 1666. 10. (11.) Dänemark 1658.

Ferner: 14. (16.) Deutschland 1627. 15. (14.) Schweiz 1622. 47. (51.) Nordirland* 1435. 70. (75.) Bulgarien* 1353. 137. (134.) Litauen* 1082. 188. (189.) Liechtenstein 910.

* = Gegner der Schweiz in der WM-Qualifikation

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen