×

Mut- und ideenlos: Fehlstart entwickelt sich zur Krise

Der FC Rapperswil-Jona wird im Promotion-League-Heimspiel gegen den SC Cham den eigenen Ansprüchen in keiner Weise gerecht. Die Quittung für die über weite Strecken ganz schwache Leistung ist eine 0:1-Niederlage.

FCRJ-Trainer Pedro Silva diskutiert mit Eusebio Bancessi, Co-Trainer Stefan Flühmann hört zu.
FRANZ FELDMANN

Stefan Flühmann, der Co-Trainer und Sportchef des FCRJ, fand nach dem Schlusspfiff am Samstag deutliche Worte: «Das war eine beschämende Leistung, absolut zu wenig von jedem Einzelnen. Jeder muss sich selbst hinterfragen, auch im Staff.»

Nur zu Beginn – in der 6. Minute wurde Eusebio Bancessi nach einem Schubser im Strafraum der Penalty verwehrt – und in der Schlussphase hatten die Gastgeber gegen Cham ihr Potenzial angedeutet. In der 88. Minute retten die Zuger innert weniger Sekunden gleich zweimal auf der Torlinie.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.