×

Weesner angeln sich «dicken Fisch»

Der FC Weesen peppt sein 2.-Liga-inter-Team mit einem prominenten Namen auf. Vom FC Schaffhausen wechselt Adrian Nikci zum Klub vom Walensee. Der 30-Jährige, der unter anderem in der Champions League und Bundesliga spielte, beendet damit seine Profilaufbahn.

Prominenter Zuzug: Adrian Nikci, 2009 Schweizer Meister mit dem 
FC Zürich, beendet seine Profilaufbahn und spielt neu für den FC Weesen.
Bild Keystone

Knapp ein halbes Jahr nach der Verpflichtung von Silvan Gönitzer (diese Zeitung berichtete) ist es dem FC Weesen gelungen, einen weiteren ehemaligen und diesmal sogar äusserst erfolgreichen Profifussballer an Bord zu holen. Die Fälle ähneln sich – und es gibt einen Zusammenhang. Auch für Adrian Nikci beginnt mit dem Wechsel zu den Weesnern ein neuer Lebensabschnitt. Auch er sagt der Profikarriere Adieu und will stattdessen im «normalen» Berufsleben Fuss fassen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.