×

«Ich habe hier extrem viel gelernt»

Nach fünf Jahren ist heute Schluss: Roland Schwegler steht zum letzten Mal an der Seitenlinie als Trainer des FC Linth 04. Der Luzerner hat die Glarner Unterländer während seiner Trainerzeit in die 1. Liga geführt und ein kleines Cupmärchen geschrieben.

Roland Schwegler übernimmt in der nächsten Saison den Trainerposten beim Promotion-Ligisten SC Cham. Der Luzerner hinterlässt beim Glarner Unterländer Fussballklub eine grosse Lücke. Er hat die erfolgreichste Ära der Vereinsgeschichte des FC Linth 04 mitgeprägt. Nach mehreren Anläufen ist es dem 37-Jährigen gelungen, die Glarner endlich in die 1. Liga zu führen. Im Schweizer Cup im September 2017 verpasste Linth 04 die ganz grosse Sensation. Im Sechzehntelfinal unterliegen die Glarner nach heroischem Kampf dem Super-Ligisten aus St. Gallen erst im Elfmeterschiessen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.