×

FC Weesen in Torlaune

Der FC Weesen liegt nach dem Sieg gegen den FC Altstätten vom Samstag nur noch drei Punkte hinter dem Tabellenführer.

Südostschweiz
Sonntag, 27. Mai 2018, 12:32 Uhr Regio-Fussball
FC Weesen
PRESSEBILD

Im Spitzenspiel dieser Runde zeigte der FC Weesen von Beginn an dass sie noch an den Aufstieg glauben. Sie setzten die Brunner-Elf früh unter Druck, dies wurde in der 11. Minute auch belohnt und so ging das Heimteam mit 1:0 in Führung. Die Altstättner wirkten geschockt und kamen nicht zur Ruhe, bereits in der 13. Minute erhöhte das Heimteam auf 2:0. Im Anschluss fing sich der Tabellenführer wieder, jedoch ohne wirklich gefährlich zu werden. Kurz vor der Pause dann der erneute Schock, Weesen stellte gar auf 3:0, ein herrlicher Treffer aus 40 Metern von Martin Hoffmann.

Nach der Pause kam dann die Reaktion der Altstättner. Der Sturmlauf wurde in der 55. Minute belohnt, Hujdur erzielte den wichtigen Anschlusstreffer. Nun war es ein echtes Spitzenspiel und es ging von links nach rechts und umgekehrt bis dann Martin Surynek in der 67. Minute das 4:1 erzielen konnte. Der FC Altstätten gab sich aber noch nicht geschlagen und erzielte keine vier Minuten später durch Alfred das 4:2. In der 93. Minute konnte Irisme noch zum 3:4 verkürzen konnte. Dies war dann auch gleich das Endresultat und so hat die Truppe von Egli das Aufstiegsrennen nochmals neu lanciert. Der FC Weesen ist definitiv zurück.

Weesen Sportplatz Moos. – 210 Zuschauer
Tore: 11. Thoma 1:0, 13. Thoma 2:0, 40. Hoffmann 3:0, 55. Hujdur 3:1, 67. Surynek 4:1, 71. Alfred 4:2, 93. Irsime 4:3.
Weesen: Balzer, P. Widmer (45. Greco), Heinzer, Hostalek, Schiesser, Müller. Hoffmann, Thoma (77. Kolumbic), Vojta (60. Egli), Tafat, Surynek.
Altstätten: Frei, Ilic (60. Köck), Eugster (76. Sleman), Ritter, S. Lichtenstern, Irisme, D. Lichtenstern, Alfred, Steiger, Gächter, Hujdur.

Kommentar schreiben

Kommentar senden