×

Flavio Schmutz wechselt von Västeras zu den Rapperswil-Jona Lakers

Der 19-jährige Flavio Schmutz wechselt auf die neue Saison hin vom U20-Team von Västeras, das der höchsten Junioren-Liga Schwedens angehört, zu den Rapperswil-Jona Lakers. Der Linksschütze, der auf der Center- und auf der Flügelposition spielen kann, unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre.

Südostschweiz
Mittwoch, 29. Januar 2014, 12:08 Uhr
Die Rapperswil-Jona Lakers haben den 19-jährigen Flavio Schmutz verpflichtet.

Eishockey. – Nach der herausragenden Saison 2009/10 mit den Elite-Novizen der Pikes Oberthurgau (57 Scorerpunkte in 35 Partien) erhielt Flavio Schmutz die Chance auf ein Tryout in Schweden und dann ein Vertragsangebot von Västeras. Der damals 16-Jährige nahm es an, um sich weiterzuentwickeln. Ihm gefällt das «disziplinierte, systemtreue und gradlinige schwedische Eishockey».

55 Mal stand der Linksschütze im Aufgebot der Junioren-Nationalmannschaft, zehn Mal bei U18- und U20-Weltmeisterschaften.

Schmutz stammt aus Andwil. Über den SC Weinfelden und die Pikes Oberthurgau führte ihn sein Weg nach Schweden und nun zurück in die Heimat. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden