×

«Ich spiele wirklich gerne für mein Land»

Der Walliser Eishockeyaner Nico Hischier ist Captain des Schweizer Nationalteams, der New Jersey Devils und besucht jedes Jahr Davos.

René
Weber
19.06.22 - 12:25 Uhr
Eishockey

Erst das Wadenbein gebrochen, dann an Covid-19 erkrankt und dann auch noch ein Stirnhöhlenbruch. Nico Hischier blickt auf eine schwierige Zeit zurück. Dazu das frühe Saisonende mit den New Jersey Devils in der National Hockey League, die zum vierten Mal in Folge die Play-offs verpasste haben. Als Krönung folgt in Helsinki das bittere WM-Out mit der Schweiz im Viertelfinal gegen die USA. Hischier ist darum froh, nun einige Monate in der Schweiz zu verbringen und neue Kraft sammeln zu können.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!